Zurück

[1.Herren] TG Hörste hängt DJK souverän mit 32:19 ab Handball-Landesliga: Leppers Verletzung trübt die Freude

Halle-Hörste(WB). Einfacher als erwartet hat TG Hörste das Heimspiel gegen SC DJK Everswinkel mit 32:19 (17:9) gewonnen. Die schwere Knöchelverletzung von Timon Lepper trübt die Freude.
Kurz vor der Pause wird es plötzlich still in der Haller Masch. Nur der schmerzerfüllte Schrei von Lepper ist zu hören. Der Hörster Kreisläufer muss nach minutenlanger Behandlung von seinen Mitspielern vom Feld getragen werden (22.). Einen kleinen Silberstreif gab es nach dem Spiel: Eine erste Diagnose im Krankenhaus ergab keine Knochenbrüche.
Zur Zeit der V
Eine dieser zusätzlichen Optionen heißt Lukas Burstädt. Der 17-jährige spielt erst in seinem ersten A-Jugendjahr, trainiert aber schon länger bei der ersten Mannschaft mit und erzielte gleich zwei Treffer. »Es ist schön, dass wir ihn mal für seine Trainingsleistung belohnen konnten«, sagte der Trainer. Spätestens von dem Moment an, als Timon Lepper ausfiel, sei die zusätzliche Personalie Gold wert gewesen, um umzustellen und einige Dinge auszuprobieren, meinte Blankert.
Der Spielstand ließ die gelungenen Experimente auch zu. Außen Pascal Kaiser überzeugte seinen Trainer auch auf der halbrechten Position. »Seine Tore hat er zwar von Außen gemacht, aber Pascal versteht das Spiel und hat eine gute Übersicht«, lobte der Coach, der sich seinen Allrounder perspektivisch auch gut auf der Halbposition vorstellen kann.
Dass sich sein Team über 9:5 (17.), 17:9 (30.) und 23:13 (41.) kontinuierlich absetzte, nahm Blankert wohlwollend zur Kenntnis. »Wir haben nicht geglänzt, sind aber trotzdem zufrieden. Ich hätte gerne gesehen, dass wir über 60 Minuten 100 Prozent geben«, hatte Blankert Verständnis für seine Jungs, die eben gemerkt hätten, dass sie nicht alles geben müssen.
TG Hörste: Feist (1.-46.), Peters (46.-60.); Kaiser (8), Schuster (1), Burstädt (2), Hemme (2), Steinlechner (3), Wagemann (1), Borutta (5), Lepper (1), Hagemann (2), Tarner (7/3).

Westfalen-Blatt 11.12.17